Medizin für das Volk verteilt 60.000 Mundmasken an medizinische Einrichtungen

Nachrichten
Author
Redaction
solidaire.org

Die Ärzte von 'Médecine pour le Peuple' (Medizin für das Volk) kauften einen Vorrat von 60.000 Masken, um sie an Médecine pour le Peuple und andere medizinische Häuser im Land zu verteilen. "Wir konnten den Mangel an Masken nicht mehr tolerieren", erklärt Sofie Merckx, Allgemeinärztin bei 'Médecine pour le Peuple' und PTB-PVDA-Abgeordnete.

MPLP

"Der Mangel an Masken in der Primärversorgung ist nach wie vor katastrophal", sagt sie. "Es ist nicht zu ertragen! Wir haben deshalb beschlossen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen und zu handeln. Und wir haben es geschafft, 60.000 chirurgische Masken über einen Händler zu importieren. Der Flug ist an diesem Wochenende in Schiphol (Amsterdam) gelandet, und die Masken werden nun im ganzen Land an die elf medizinischen Häuser von Medizin für das Volk verteilt. Wir haben vereinbart, ab morgen auch die anderen medizinischen Einrichtungen zu beliefern".

"Wir bereiten uns auf die schlimmsten Wochen der Coronavirus-Krise vor", sagte Anne Delespaul, Allgemeinärztin und Sprecherin von 'Médecine pour le Peuple'. "Der Bedarf an Masken und Schutzausrüstungen ist enorm, sowohl für Ärzte und Krankenschwestern für Hausbesuche, aber auch für die Senioren- und Pflegeheime. Dank des gerade erhaltenen Lagerbestands können wir den Bedarf unserer eigenen medizinischen Häuser bis Ende Mai decken und gleichzeitig die anderen Häuser im Land beliefern. Einen Teil dieses Bestandes bieten wir auch den Senioren- und Pflegeheimen an".

“Unsere Ärzte und Krankenpflegepersonal sind an vorderster Front und verstärken auch die Corona-Wachposten", erklärt Sofie Merckx, Ärztin und PTB-PVDA-Vertreterin. "Aber die Situation ist ernst: Der Bedarf an Schutzausrüstung ist nach wie vor groß, und die Pandemie breitet sich jetzt in den Pflegeheimen rasch aus. Viele Menschen leiden aufgrund ihrer Quarantäne auch unter psychischen Problemen. Aber gemeinsam können wir die Herausforderung bewältigen. Mit 'Médecine pour le Peuple' sind wir bereit, zu helfen, wo immer wir können.”