Artikel

Nachrichten
Es kommt nicht alle Tage vor, dass man eine so dissonante Stimme im Parlament hört. Raoul Hedebouw, Fraktionsvorsitzender im belgischen Parlament und Sprecher der PTB-PVDA, weigert sich, mit den Vereinigten Staaten mitzuspielen, die ihre Vormachtstellung und die Profite der multinationalen Konzerne sichern wollen. Sehen Sie die video.
Interview
Die Rente bleibt ein sensibles Thema: Die Regierung will das Renteneintrittsalter weiter anheben, obwohl die Mehrheit der Bevölkerung das genaue Gegenteil fordert. Um Widerstand zu vermeiden, arbeitet die Rentenministerin Karine Lalieux (französischsprachige Sozialistische Partei) im Stillen an einer neuen Reform. Ihr Plan soll im September auf dem Tisch der Regierung liegen. Was in der neuen Schlacht auf dem Spiel steht, erläutert Kim De Witte, Rentenspezialist der PTB.
Nachrichten
Nuklearwaffen und der Kalte Krieg sind zurück, getrieben von der NATO. Aber was genau ist die NATO und was will sie tun?
Nachrichten
Am Montag, 14. Juni, fand in Brüssel der erste NATO-Gipfel unter der Präsidentschaft des neuen US-Präsidenten Joe Biden statt.
Analyse
Einige der Parteien in der Rue de la Loi (1) wollen unser Land im Jahr 2024 weiter spalten und die Einwohner Brüssels, die Wallonen und die Flamen gegeneinander aufbringen. Aber die große Mehrheit der Belgier hat die Spaltung unseres Landes mehr als satt und will stattdessen mehr Zusammenarbeit, mehr Solidarität und mehr Einheit. Was uns eint, macht uns stärker; was uns trennt, schwächt uns. Die Arbeiterklasse unseres Landes weiß das schon seit langem. Gemeinsam haben die Menschen in Lüttich, Gent, Brüssel, Charleroi, Antwerpen und all den anderen Regionen die Arbeiterbewegung in unserem kleinen Land aufgebaut. Und sie haben den Wohlstand unserer Gesellschaft aufgebaut und eine starke soziale Absicherung möglich gemacht. Gemeinsam bauen wir eine Bewegung für die Einheit unseres Landes auf, gegen die Gefahr einer Spaltung. Die Spaltung unseres Landes ist unsozial, kostspielig, absurd und brutal. Mehr Einheit ist sozial, billiger, effizient und menschlich. Deshalb wollen wir, dass der Bundesstaat wieder das Zentrum unseres Landes ist. Nous sommes un. Wij zijn één. Wir sind eins.
Nachrichten
Am Wochenende des 15. und 16. Mai versammelten sich auf der ganzen Welt, von Brüssel bis Johannesburg, vorbei an New York, Washington und London, Bürger jeglicher Herkunft, um ihre Solidarität mit dem palästinensischen Volk anlässlich des 73. Gedenkens der Nakba zu bekunden, die sich auf die Folgen der Besetzung und Kolonisierung durch Israel im Jahr 1948 für die Palästinenser bezieht. Dieses Jahr hat die Nakba, ein Tag des Gedenkens, aber auch und vor allem des Widerstands, eine besondere Bedeutung, während die israelische Armee palästinensische Zivilisten bombardiert.
Analyse
Ein Töpfchen Schokoladencreme. Das ist es, was die Müllabfuhr aus Brügge für ihre harte Arbeit bekommt. Ein Töpfchen Schokoladencreme.
Analyse
Eine Umfrage der People's Vaccine Alliance* von 77 Epidemiologen aus 28 Ländern zeigt, dass zwei Drittel von ihnen annehmen, dass wir höchstens ein Jahr Zeit haben, bevor das Coronavirus so weit mutiert, dass die meisten Impfstoffe der ersten Generation ihre Wirksamkeit verlieren, und wir neue Impfstoffe brauchen. Wir brauchen also schnell mehr Impfstoffe. In Europa, aber auch weltweit. Schließlich kennen die Varianten keine Grenzen.
Nachrichten
“Wir feiern heute ein halbes Jahrhundert des Kampfes, gemeinsam mit den Patienten, um eine Gesellschaft in guter Gesundheit aufzubauen”, führt Janneke Ronse, Präsidentin von Médecine pour le Peuple und Krankenpflegerin aus. “50 Jahre, in denen sich die Patienten ohne zu bezahlen an unsere medizinische Versorgung wenden können. 50 Jahre, in denen wir unseren Anspruch in die Tat umgesetzt haben. Darauf sind wir unglaublich stolz.” Um darauf aufmerksam zu machen, wird das Netz der medizinischen Häuser verschiedene Aktivitäten sowie ein online-Treffen am 18. April um 11 Uhr anbieten.
Nachrichten
Wir sind wieder da!  Mit sehr guten Nachrichten: ManiFiesta kehrt im Jahr 2021 mit voller Kraft zurück! Mehr denn je brauchen wir Solidarität, Freundschaft, Party... Kurzum, alles, was man bei ManiFiesta finden kann. Notiere dir den 11. und 12. September in deinem Terminkalender. Wir sehen uns dort, natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen. Neu : ManiFiesta zieht um ! Dieses Jahr werden wir auf der Wellington Rennbahn in Ostende feiern.  Alle Infos, Antworten auf eure Fragen und natürlich eure Tickets findet ihr hier: www.manifiesta.be Wir freuen uns schon sehr darauf. Und Ihr?
Nachrichten
Mit Marianne, der Frauenorganisation der PTB-PVDA, wurden am 8. März Aktionen durchgeführt. Für einen Mindestlohn von 14 Euro, für einen echten Umgang mit Gewalt gegen Frauen und für eine echte Entkriminalisierung des Rechts auf Abtreibung. Photo: Maartje De Vries, Vorsitzende