Nachrichten

Nachrichten
“Wir feiern heute ein halbes Jahrhundert des Kampfes, gemeinsam mit den Patienten, um eine Gesellschaft in guter Gesundheit aufzubauen”, führt Janneke Ronse, Präsidentin von Médecine pour le Peuple und Krankenpflegerin aus. “50 Jahre, in denen sich die Patienten ohne zu bezahlen an unsere medizinische Versorgung wenden können. 50 Jahre, in denen wir unseren Anspruch in die Tat umgesetzt haben. Darauf sind wir unglaublich stolz.” Um darauf aufmerksam zu machen, wird das Netz der medizinischen Häuser verschiedene Aktivitäten sowie ein online-Treffen am 18. April um 11 Uhr anbieten.
Nachrichten
Wir sind wieder da!  Mit sehr guten Nachrichten: ManiFiesta kehrt im Jahr 2021 mit voller Kraft zurück! Mehr denn je brauchen wir Solidarität, Freundschaft, Party... Kurzum, alles, was man bei ManiFiesta finden kann. Notiere dir den 11. und 12. September in deinem Terminkalender. Wir sehen uns dort, natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygienemaßnahmen. Neu : ManiFiesta zieht um ! Dieses Jahr werden wir auf der Wellington Rennbahn in Ostende feiern.  Alle Infos, Antworten auf eure Fragen und natürlich eure Tickets findet ihr hier: www.manifiesta.be Wir freuen uns schon sehr darauf. Und Ihr?
Nachrichten
Mit Marianne, der Frauenorganisation der PTB-PVDA, wurden am 8. März Aktionen durchgeführt. Für einen Mindestlohn von 14 Euro, für einen echten Umgang mit Gewalt gegen Frauen und für eine echte Entkriminalisierung des Rechts auf Abtreibung. Photo: Maartje De Vries, Vorsitzende
Nachrichten
Solidarität und Einigkeit in den vier Ecken des Landes. Von Lüttich nach Antwerpen über Brüssel, Gent, Charleroi, Genk, Oostende... Heute, anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus, fanden 21 Kundgebungen in 14 Städten in Belgien statt. Bürger, Vereine, Gewerkschaften mobilisierten gegen Rassismus und Hass auf den Aufruf der Plattform 21. März. Die PTB-PVDA und ihre Jugendbewegungen, RedFox und Comac, waren mit einer Botschaft gegen die Spaltung der Arbeiterklasse präsent. Peter Mertens, Präsident der PTB-PVDA, war in Brüssel präsent. Gemeinsam machen wir die Welt rund. Lassen Sie uns gemeinsam gegen Rassismus und Diskriminierung kämpfen, sei es bei der Beschäftigung, der Bildung, dem Zugang zu Wohnraum... #21März #GemeinsamGegenRassismus #Solidarität
Nachrichten
Eine gemeinsame Initiative der PTB-PVDA, der PS (französischsprachige Sozialistische Partei ) und der sp.a (niederländischsprachige Sozialistische Partei ): Nicht weniger als 23 Parlamentsabgeordnete in Belgien - darunter 11 aus den verschiedenen PTB-PVDA- Fraktionen - haben die kubanischen Medizinischen Brigaden für den diesjährigen Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Dies ist eine bedeutende Unterstützung der internationalen Kampagne, die Abgeordnete dazu aufgerufen hat, kubanische Ärzte für diesen angesehenen Friedenspreis zu nominieren.
Nachrichten
Unsere Abhängigkeit von einer Handvoll multinationaler Pharmakonzerne in Bezug auf den Covid-19-Impfstoff ist nicht mehr zu leugnen. Die Stimmen, ihr Monopol zu brechen, werden zahlreicher. „Sogar die ehemalige Vorsitzende der Open Vld (flämische liberale Partei), Gwendolyn Rutten, unterstützt mittlerweile unser Plädoyer, den Impfstoff zu einem öffentlichen Gut zu machen“ auf Twitter, berichtet Sofie Merckx, Abgeordnete der PTB-PVDA. „Das ist der Beweis, dass sich unter Druck etwas bewegt.“
Nachrichten
Auf ein Jahr des Lebens, des Staunens und der Hoffnung (nieder mit dem Fledermausvirus) Auf ein Jahr der Freundschaft, der Empathie und des Widerstands (nieder mit der Ausbeutung) Wir erheben unser Glas auf eure Gesundheit, denn ihr seid nicht allein (Es lebe die Solidarität) Peter Mertens, Präsident der PTB-PVDA
Nachrichten
Die PTB-PVDA hat soeben mit der landesweite Kampagne "Einen solidarischen Winter" unter dem Motto "Wir lassen niemanden zurück" begonnen. In ganz Belgien führen in den kommenden Wochen 300 lokale PTB-PVDA-Gruppen verschiedene Solidaritätsaktionen durch.
Nachrichten
Thierry Bodson, der Präsident der sozialistischen Gewerkschaft FGTB und sechzehn weitere Gewerkschafter wurden vom Strafgericht Lüttich wegen „böswilliger Verkehrsbehinderung“ zu Haftstrafen auf Bewährung und Geldstrafen zwischen 600 und 4.800 Euro verurteilt. Thierry Bodson erhielt eine einmonatige Freiheitsstrafe auf Bewährung.
Nachrichten
Die Minister vernachlässigen die Pflege seit Monaten, schämen sie sich nicht? Die Beschäftigten im Gesundheitswesen sind am Ende ihrer Kräfte, aber Gesundheitsminister Frank Vandenbroucke wiederholt, dass die versprochenen Mittel "nicht schnell freigegeben werden können". Heute haben sich die Mitarbeiter von Medicine pour le Peuple in Unterwäsche vor ihrem medizinischen Einrichtungen gezeigt, um die Politik der Regierung anzuprangern, die den gesamten Gesundheitssektor nackt in der Kälte stehen lässt. Sie schämen sich nicht! Und wir schämen uns auch nicht!
Nachrichten
Im Newsletter vom 10. September kündigen wir die bevorstehende Veröffentlichung des neuen Buches von PTB-PVDA-Vorsitzender Peter Mertens an, Uns haben sie vergessen. Die werktätige Klasse, die Pflege und die Krise, die kommt. Heute haben wir das Vergnügen, Sie zum Eröffnungsabend des Buches in französischer Sprache (herausgegeben von Le temps des cerises) einzuladen.
Nachrichten
Der Gerichtshof der Europäischen Union hat ein Gutachten abgegeben, das ein sehr liberales Urteil gegen den Status der belgischen Beschäftigten im Hafen ankündigt. Von der Akte Major1 soll nur noch eine leere Hülle übrig bleiben. Sie wollen weniger Gewerkschaften und lieber mehr Zeitarbeitsfirmen. Eine solche Liberalisierung der Hafenarbeit öffnet dem Sozialdumping Tür und Tor. Dies geht nicht nur die europäischen Hafenarbeiter etwas an, sondern alle Arbeiterinnen und Arbeiter, die mehr soziale Absicherung wollen. Es geht die Gewerkschaften an, die etwas bewirken wollen, und all jene, die sich für ein sozialeres Europa einsetzen.